Ortsverband Bremen und  

Ortsverband Oldenburg/Wilhelmshaven 

Ortsverband Oldenburg / Wilhelmshaven

09.06.2018 - Tag der Bundeswehr in Wunstorf

40.000 Besucherinnen und Besucher beim Tag der Bundeswehr in Wunstorf - welch eine Zahl !

Ein Mitglied vom Ortsverband Oldenburg/Wilhelmshaven machte sich auf den Weg nach Wunstorf und traf dort Mitglieder der Kameradschaft der Feldjäger, u.a. das Ehepaar Ellen u. Willi Eligehausen.

Hier ein schöner/informativer Bericht von Jürgen Koch mit Bildern:

 

…..nicht nur aktive  Feldjäger –vor allem aus Hannover-   wurden am 09.Juni 2018„ dem „Tag der Bundeswehr“ in Wunstorf gesichtet, sondern auch „inaktive“. So zum Beispiel  der gute  Kamerad  Oberstabsfeldwebel d.R. Willi Eligehausen   in Begleitung  seiner Frau Ellen und Hauptmann  a.D. Jürgen Koch,   die sich stolz vor einer A400M fotografieren ließen. Ob dieser Lufttransporter zu diesem Zeitpunkt auch einsatzfähig war, konnte nicht eindeutig geklärt werden.

 

Leider konnte auch nicht geklärt werden, ob der Unterkunftsblock der ehemaligen Feldjägerausbildungskompanie 444 und späteren 730 (Düsseldorf) als einzige Heereseinheit im Fliegerhorst von 1962 bis 1965 stationiert, noch existiert, da der Unterkunftsbereich   hermetisch abgeriegelt war. Verständlich, trotzdem bedauerlich. In diesem Block lag die Ausbildungskompanie unter Führung der damaligen Hauptleute   Günther Schüler und Heinz-Dieter Koch. Einer ihrer Unterführer war der Stabsunteroffizier Jürgen Koch. Dort hatte die Kompanie auch ihren ersten großen Einsatz anlässlich der Verabschiedung von Bundeskanzler Konrad Adenauer. Lang, lang ist es her -  es war eine schöne Zeit.
Text: Jürgen Koch  
 Bilder: Willi Eligehausen

 

Mit einem Flugprogramm und viel interessanter Technik empfing der Fliegerhorst Wunstorf am Tag der Bundeswehr seine Gäste. Besuchermagnet Nummer Eins war natürlich das Flugprogramm, das mehrere Höhepunkte zu bieten hatte. Den Anfang machten Freifallspringer des Fallschirmjägerregiments 31 aus Seedorf. Ein Eurofighter zum atemberaubenden Soloflug. Später gab es einen Generationenflug ehemaliger und aktueller Transportflugzeuge der Luftwaffe. Am Start war der A400M, eine der bewährten C-160 Transall und eine Nord Noratlas, liebevoll von der Bw Nora genannt. Großes Gedränge herrschte auch bei der riesigen AWACS-Boeing aus Geilenkirchen, den vielen Hubschraubern und Panzern.

--------------------------------------

Wer mehr zu diesem Thema wissen möchte, kann sich unter: Tag der Bundeswehr 2018 im Internet informieren!

Bitte besuchen Sie uns bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!